"Menschen grösser machen"

Lenken und Fokussieren.

Menschen, die sich von Sprint zu Sprint immer bewusster werden, was sie schaffen können, werden sich-selbst-bewusster, sie bekommen mehr SELBST-BEWUSSTSEIN. Wenn Menschen größer werden, schaffen sie Dinge, die sie selbst und andere vorher nicht für möglich gehalten hätten.

Als Führungskraft müssen Sie diese Energie nur in die richtigen Bahnen lenken und sie dann der Selbstorganisation überlassen.
Das genau ist der agile Rhythmus:
1. Klare Ziele setzen, 2. Freiraum lassen, 3. Feedback geben.

Damit das erreicht werden kann, müssen sich zwei Dinge ändern:
(1) Das Management muss lenken lernen und
(2) die Teams müssen sich fokussieren können.

Der Team-Flow.

Menschen, die angstfrei, auf den Kern einer Sache konzentriert arbeiten, kommen in den Flow-Zustand. Im Flow handeln Menschen mit Leichtigkeit und Freude. Manche beschreiben es mit „Bauchkribbeln“. Man vergisst Raum und Zeit.

Diese sensible Balance aus Zielorientierung und Freiraum entsteht im selbstbestimmten Handeln. Dabei existieren klar definierte Leitplanken. Das schafft den Fokus, aus dem der Erfolg resultiert.

Die agile Projektarbeit bringt Teams in einen Rhythmus. Sie müssen dann nicht mehr darüber nachdenken, wie sie sich organisieren, wie sie Management-Reports gestalten, um in Ruhe weiter arbeiten zu können oder wie sie Verantwortung zurückdelegieren. Will das Management realistisch über den Projektstand informiert werden, dann sucht es das Projektteam auf und sieht sich das Agile-Board an, man nennt dies »go to Gemba« (gehe an den Ort des Geschehens).

x

x

Video

« schliessen
Zurück
DAS AGILEUNTERNEHMEN

Telefon
+49 89 614 232 0
E-Mail
beratung@asup.de
Training buchen
DAS AGILECOACHTRAINING
E-Learning
AS&P Trainings
Veranstaltungen
AGILELATENIGHTSHOW
Praxishandbuch
DER AGILECOACH
» Beim Verlag kaufen


Zu F&EPerformance wechseln
« schliessen