"Fachbereichsteam"

der agile coach

Eigenverantwortung: ein echtes TEAM.

Ein Gruppe ist noch lange kein Team. Mit KANBAN verantworten Fachbereichsmitarbeitende ihre Themen und Aufgaben gemeinsam als Team.

Das beginnt mit der Sichtbarkeit aller Aufgaben für alle. Anstelle von “Habe ich nicht gewusst, dass du ein Problem/zu viele Aufgaben hast!” gibt es durch KANBAN immer öfter ein “Können wir dir bei diesem Thema helfen? Wir sehen, dass du hier in ein Hindernis gelaufen bist”.

Gemeinsame Prioritäten schaffen darüber hinaus Klarheit – einem Team ist es wichtig, sich immer den wichtigsten Aufgaben aus der Gesamt-Perspektive zu widmen und individuelle Prioritäten hintenanzustellen.

der agile coach

Selbstorganisation: ein bewährter Ansatz.

Von den AGILEN Teams kennen wir es bereits: ein Team kann am besten selbst entscheiden, wie es arbeiten muss, um Effizienz, Effektivität und Spaß zu verbinden. Das gilt auch für KANBAN Teams. Der genaue Aufbau des Boards, die Uhrzeit und Frequenz der Stand-up Meetings und Retros – all das bestimmt das Team! Der Coach unterstützt, bis die Meetings und Handhabung des Boards sitzen.

der agile coach

Swarming: wie die Bienen.

KANBAN Teams haben gegenüber AGILEN cross-funktionalen Teams einen wahnsinnigen Vorteil: die gemeinsame Fachkompetenz: gegenseitige Unterstützung und eine gemeinsame Bearbeitung von Aufgaben zu zweit oder dritt ist in KANBAN Teams leicht möglich. Durch sogenanntes “Swarming” können schwierige und aufwändige Aufgaben massiv beschleunigt und auch “große Brocken” in kürzester Zeit abgeschlossen werden. Ihre Kunden werden es lieben.

« schliessen
« Zurück
« DAS AGILEUNTERNEHMEN

Telefon
+49 89 614 232 0
E-Mail
beratung@asup.de

Training buchen
DAS AGILECOACHTRAINING

E-Learning
AS&P Trainings

Veranstaltungen
AGILELATENIGHTSHOW

Praxishandbuch
DER AGILECOACH
» Beim Verlag kaufen


Zu F&EPerformance wechseln
• Anpassen

« schliessen